Weihnachten

Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend geh ich durch die Gassen, alles sieht so friedlich aus. Und ich wandre aus den Mauern bis hinaus ins freie Feld, hehres Glänzen, heil´ges Schauern! Wie so weit und still Weiterlesen…